Infos zur Insel Fehmarn

Bis zur Wiedervereinigung Deutschlands 1990 war Fehmarn die größte deutsche Insel. Die Insel ist seit 1963 durch die Fehmarnsundbrücke mit dem Festland verbunden. Die Brücke ist Mautfrei zu befahren, bei Starkwind ist sie für leere LKW und Gespanne gesperrt. In solch einem Fall bleibt dir nichts anderes übrig als auf dem Auffangparkplatz vor der Brücke so lange zu verweilen bis der Wind nachlässt. Über den Fähranleger Puttgarden kommst du mit der Fähre nach Dänemark das ist die sogenannte Vogelfluglinie. Für uns Camper ist die Weiterfahrt nach Dänemark aber nicht notwendig, auf Fehmarn findest du alles was dein Herz begehrt! Wildes Camping ist natürlich auch auf Fehmarn verboten, wird aber teilweise Praktiziert und für eine Übernachtung auch geduldet. Fehmarn feiert 2013, 50 Jahre Fehmarnsundbrücke mit zahlreichen Veranstaltungen und Ausstellungen. In den Schaufenstern der Kaufhäuser in Burg auf Fehmarn sind viele Bilder Exponate und Informationen zu sehen. Ein Tip für LPG Fahrer: LPG Tankstelle in Burgstaaken: Johannsen Flüssiggas GbR, Hafenstraße 63 D-23769 Fehmarn-Burgstaaken. Öffnungszeiten: 8 bis 16 Uhr Sa. 8bis 13 Uhr. Hier gibt es auch Flaschengas! Es gibt ca. 17 Campingplätze und mir sind 5 Stellplätze für Wohnwagen bekannt.

Stellplätze auf denen Wohnwagen erlaubt sind

OT Puttgarden "Grüner Brink"  OT Puttgarden "Johannisberg"  OT Gahlendorf "Ferienhof Wachtelberg"  OT Burg "Firma Hintz"  OT Burg "Schwedenhof"

Campingplätze auf Fehmarn

Reisecenter Fehmarn

Tourist Information Fehmarn


Größere Kartenansicht

pfeile-0194.gif von 123gif.de