Brückenzoll in Deutschland ?

Quelle: Straßen.NRW      A1 Leverkusener Brücke
 
Wie viele Brücken in Deutschland sind eigentlich Baufällig?
Wo sind die meisten Brücken mit eingeschränktem Verkehr?
Welche Brücken dürfen nicht mit einem Wohnwagengespann befahren werden?
Welche Brücken dürfen nicht mit Wohnmobil befahren werden?
Gibt es gesperrte Brücken?
Müssen wir Autofahrer Angst haben wenn wir eine Brücke befahren.
 
Viele Fragen und sehr unterschiedliche Meinungen. 
 
Eine Antwort gibt es aber sofort für die Brücken sind die Länder und Gemeinden zuständig. Für Autobahnbrücken der Bund. 39000 Bundes- Brücken gibt es. Die "Welt" behauptet das 6000 davon Sanierungsbedürftig sind. Der ADAC geht noch einen Schritt weiter und vergibt nur einem Drittel aller Brücken die Note ausreichend. Da frage ich mich allen ernstes wurden die Brücken in den letzten 20 Jahren nicht gewartet ? Warum hat der so schlaue und glaubenswürdige ADAC nicht schon vor 20 Jahren die Regierung davor gewarnt? Vielleicht war ja gerade die falsche Regierung an der Macht und vielleicht war ja auch noch keine Rede von Mautgebühren!! Was macht ihr da oben mit unseren KFZ Steuern?? Was macht ihr mit den Mineralölsteuern vom Benzin und Diesel???
Jetzt sollen wir Autofahrer auch noch Straßengebühren und in Zukunft Brückenzoll zahlen. Sollen wir den ganzen Staat Deutschland finanzieren??
 
Gut erstmal Luft gemacht aber jetzt wieder zu den Fakten.
 
Eine der größten Einschränkungen gibt es zur Zeit wohl an der A1 Brücke Leverkusen. KFZ über 3,5 Tonnen dürfen die Brücke nicht befahren. Im Klartext heißt das nur für PKW und Motorräder zugelassen. Der allwissende ADAC behauptet das auch Wohnwagengespanne die zusammen mehr als 3,5 tonnen wiegen da keine Ausnahme machen. Ich habe recherchiert und weiß es jetzt besser. Wenn dein Gespann bestehend aus Zugfahrzeug und Anhänger -sprich Wowa in den Einzelkomponenten nicht mehr als 3,5 tonnen wiegen darfst du die Brücke überqueren.Also Zugfahrzeug 3,5 tonnen Wowa 3,5 tonnen ja du darfst fahren.
 
 

Nach den Vorgaben der Brückenstatiker sollten alle Fahrzeuge in welcher Kombination auch immer, deren zulässiges Gesamtgewicht 3,5 t überschreitet von der Überfahrt über diese Brücke abgehalten werden.

Nach intensiven Diskussionen der beteiligten Behörden, die Bezirksregierung Köln, der Baulastträger und der Autobahnpolizei hat man sich für die nachfolgende Verkehrszeichenkombination entschieden:

Dabei bedeutet das Verkehrszeichen Nr. 251  Verbot für Kraftwagen und sonstige mehrspurige Kraftfahrzeuge.

mit dem Zusatzzeichen  die Gewichtsangabe: „Ist auf einem Zusatzzeichen eine Masse, wie 7,5t angegeben, gilt das Verbot nur, soweit die zulässige Gesamtmasse dieser Verkehrsmittel die angegeben Grenze überschreitet.“

Im Fall der Rheinbrücke A1 ist dort der Zusatz mit 3,5t angezeigt.

Andere Verkehrszeichenkombinationen richten sich lediglich an die Fahrzeugart der Lkw und explizit nicht an Busse oder Gespanne oder  beziehen sich nur auf das tatsächliche Gewicht eines Fahrzeuges, welches nicht während der Überfahrt kontrollierbar ist.

Allerdings hat sich aufgrund der immer wieder auftauchenden Diskussion über die Betroffenheit für Gespanne einer neuer Aspekt ergeben.

Denn nach einem aktuellen Rechtsgutachten des Bundesverkehrsministeriums, dem Ministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, vom Januar 2015 ist die jetzt vor Ort vorhandene Verkehrszeichenkombination rechtlich anders einzuordnen...‘verfehlt die zurzeit vorhandene Verkehrszeichenkombination insoweit das Ziel der Durchfahrtbeschränkung, soweit es um die Durchfahrt für Gespanne oberhalb der Gewichtsgrenze geht.‘

So bezieht sich die Tonnagebegrenzung mit dem Zusatzzeichen ‚3,5t‘ nach der dortigen Rechtsauffassung nur auf die zulässige Gesamtmasse des Verkehrsmittels ( hier gemeint das Kraftfahrzeug) und nicht !!! auch auf dessen Anhänger.

Aus diesem Grund können Sie Ihren Anfragestellern mitteilen, dass ein Gespann, bei welchem das zul. Gesamtgewicht einzeln unterhalb der Tonnagegrenze von 3,5to liegt, die Brücke befahren kann.“

Also überall wo das Verkehrszeichen 251 schwarzes Auto auf weißem Grund mit rotem Rand und Zusatzschild 3,5 tonnen steht gilt das nur für das Kraftfahrzeug und für den Anhänger noch einmal extra!!

Neuste Meldung : Die Beschilderung soll geändert worden sein! Da bin ich mal gespannt wie das aussehen soll!

Wer ein Beweisfoto liefern kann bitte posten 

Wenn ihr Informationen über Brückeneinschränkungen oder Sperrungen auf Grund von Sanierungsbedarf habt schreibt mir doch unter Kontakt eine mail